Drillisch testet derzeit mit den LTE S bis LTE L Tarifen den Weg zurück zu 24 Monaten Laufzeit. Nachvollziehbar aus Sicht des Anbieters, der demnächst auch mit eigenen Läden in nicht unbeträchtlicher Zahl, resulitierend aus der eplus Übernahme durch den o2 Eigner Telefónica , vertreten sein wird.

LTE-S-M-LDabei handelt es sich um einen Richtungswechsel zum bisherigen Tarifkonzept: Günstig, kurze Laufzeiten und über eine Vielzahl Marken gestreut. Immerhin vereint Drillisch mehr als 10 Marken unter seinem Dach, wenn auch die angebotenen Tarife in den meisten Fällen identisch sind.

Die neuen Tarife setzen ebenfalls auf günstig nur eben mit 24 Monaten Laufzeit. So gibt es folgende Allnet Flat Tarife:

  • den LTE S für 9,95 € im ersten Jahr. Ab dem 13. Monat zahlt man 14,95 € im Monat. Dafür erhält man eine 1 GB Allnet Flat. SMS kosten 9 Cent.
  • den LTE M für 14,95 € im ersten Jahr. Ab dem 13. Monat zahlt man 19,95 €. Der Tarif beinhaltet 2 GB und eine SMS Flat
  • den LTE L für 19,95 im ersten Jahr. Ab dem 13. Monat werden 24,95 € fällig. Dafür gibts die Allnet Flat mit 3 GB + SMS Flat.

Die letzten beiden Tarife haben eine maximale Datenrate von 50 MBit/s. Die LTE S von nur 21,1 MBit/s. Neben diesen bietet Drillisch weiterhin die Tarife mit einem Monat/ ohne  Laufzeit an.